Die 7 besten Keyboards für Kinder [Ratgeber]

Ab ca. 6 Jahren kann ein Kind ernsthaft Klavier lernen. Das beste Preis-Leistungsverhältnis zum Start bieten Kinder-Keyboards. Aber worauf sollte man bei der Auswahl des Instrumentes achten? Hier die Checkliste von Musik-Pädagogen.

Das Erlernen und Spielen eines Musikinstrumentes steht bei vielen Kindern ganz oben auf der Wunschliste. Neben der Gitarre zählt das Klavier bzw. die elektronische Form davon – das Keyboard – bei Kindern zu den beliebtesten Instrumenten. Zu Recht, wie wir meinen. Denn: Polyphonen, also mehrstimmig erklingenden Instrumenten können relativ rasch wohlklingende Akkorde entlockt werden.

Gerade für Neueinsteiger bzw. Eltern, die sich mit Tasteninstrumenten wie einem E-Piano noch nicht beschäftigt haben, ist es jedoch nicht einfach, sich im Dickicht an Angeboten für Kinder-Keyboards zurecht zu finden. Wer aber die folgenden 7 Tipps beim Kauf beherzigt, kann nicht mehr viel falsch machen:

Tipp: Den kompakten Ratgeber für Musikinstrumente für Kinder findet ihr hier.

Checkliste für Kinder-Keyboards

  • Keyboards, die als „Kinder-Keyboards“ verkauft und bezeichnet werden sind schon unter 100 Euro zu bekommen – sie sind aber nicht mit einem ernsthaften Instrument vergleichbar, mit dem Kinder wirklich Klavier bzw. Keyboard-spielen lernen können. Unsere E-Piano- und Keyboard-Auswahl haben wir so getroffen, dass Kinder ab 6 Jahre damit ernsthaft spielen und musizieren können.
  • Geachtet werden sollte beim Keyboard-Kauf auch darauf, dass alle Tasten den Anschlag auf gleiche Art und Weise weitergeben – und nicht einzelne Tasten/Töne hinsichtlich Lautstärke „ausbrechen“.
  • Wichtig ist zudem, dass die einzelnen Tasten sich möglichst wenig bzw. am Besten gar nicht nach links oder rechts verschieben lassen.
  • Mit mindestens 61 Tasten sollte ein Keyboard ausgestattet sein, wenn damit ernsthaft gespielt/gelernt werden soll.
  • Die Nagelprobe für ein gutes Keyboard ist der Klaviersound – der im Idealfall einem Konzertflügel möglichst nahe kommt. Ist der Klaviersound unnatürlich und „künstlich“, nützen einem auch die besten Zusatz-Effekte und Sounds wenig.
  • Die Lautsprecher sollten den Klang des Keyboards gut abstrahlen – und das in möglichst viele Richtungen.
  • Die Anschlagstärke entscheidet darüber, wie stark eine Taste gedrückt werden muss, um einen Ton zu erzeugen. Entscheidend ist in weiterer Folge das Verhältnis von Anschlagstärke zur Anschlagsdynamik.

Empfohlene E-Pianos für Kinder

Wir haben uns auf die Suche nach Kinder-Keyboards gemacht, die die wesentlichen Kriterien in punkto Anschlag, Sound und Lautsprecher erfüllen. Einige der beliebtesten Keyboards für Kinder, die teils bereits ab 6 Jahren geeignet sind.

Welche Produkte werden von Eltern empfohlen?
Die folgende Auswahl berücksichtigt die 5 Qualitätskriterien des Dads-Proofed-Siegels: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel.

RockJam 88-Key Anfänger Digitale Klavier-Tastatur Klavier mit Full-Size halbgewichtete Tasten,...
  • 88-Tasten-Tastatur Klavier mit vollen Größe halbgewichtete anschlagdynamischen Tasten. Einstellbare Ihren Spielstil anzupassen.
  • Anfänger Klaviertastatur geladen mit zehn einzigartigen Stimmen (Klavier, E-Tastatur Klavier, Flügel, Streicher, Synthesizer, Bass, Gitarre, Schlagzeug, Hammond-Orgel und...
  • Liefern einen leistungsstarken 24 W Klang mit 2 x 12 W eingebauten Lautsprechern innerhalb des E-Pianos.
  • Eingänge auf dieser 88-Tasten-Tastatur enthalten; ¼ Inch (6,35 mm) Sustainpedal Eingang (Pedal nicht enthalten), ¼ Inch (6,35 mm) weichPedalEingang (Pedal nicht enthalten),...
  • Klaviatur Ausgänge; ¼ Inch (6,35 mm) Stereokopfhörerausgang für Privatpraxis (Kopfhörer nicht enthalten), Stereo-Hilfsausgang zu einem externen Aufzeichnungs Schreibtisch,...
Yamaha YDP-143B Digital Piano
  • Graded Hammer Standard (GHS) Tastaturmit 88 Tasten und matttschwarzen Decklagen192fache PolyphoniePure CF Sound Energie10 KlangfarbenUSB to Host, 2 Kopfhörer-Anschlüsse
  • 4 Reverb TypenDual Funktion und Duo Mode2 Spur Aufnahme 10 Voice Demos und 50 Preset Songs6W + 6W VerstärkerFarbe: schwarznuss
  • Erweiterungen zum Vorgängermodell (YDP-142):Weiterentwickelte Pure CF Sound EnginePolyphonie erweitert auf 192 Stimmen
Alesis Melody 61 MKII Tragbares Keyboard, mit 61 Tasten und eingebauten Lautsprechern, Kopfhörern,...
  • Alles, was Sie brauchen, um mit dem Spielen der Tasten zu beginnen - 61 ansprechende Tasten im Piano-Stil mit eingebauten Lautsprechern - perfekt zum Üben und Spielen für Ihre...
  • Vollgepackt mit Pro-Sounds - 300 integrierte Töne mit Layer- und Split-Modi decken alle Sounds ab, die Sie für aufregende, umfassende Performances benötigen
  • Der Pianounterricht kann so viel Spaß machen - Einfach zu verwendender One-Touch-Song-Modus mit 300 integrierten Rhythmen. Stromversorgung über 6 AA-Batterien zum Üben, wo auch...
  • Übung macht den Meister - Spielen Sie mit 40 Demo-Songs oder nehmen Sie mit den einfachen Bedienelementen von Melody 61 MKII Ihre eigenen Kompositionen auf
  • Alles, was Sie brauchen - Enthält einen einfach zu montierenden Ständer, eine Bank mit drei einstellbaren Höheneinstellungen, Kopfhörer, Notenablage, Netzteil und ein Mikrofon...
Funkey Super Kit 61 Tasten in schwarz mit Ständer, Bank, Kopfhörer und Noten
  • 61-Tasten Keyboard in voller Größe (Maße: 95,5x38,0x13,5cm), 100 Sounds & Rhythmen, 8 Drum-Sounds, Vibrato, Sustain, Rhythm Programming Function
  • Transpose, LED Anzeige, Begleitautomatik (Start/Stop, Fill In, Tempo), Chord-Control (Tone CLR, finger chord, single chord), Kopfhörerausgang
  • Inklusive Netzteil und Notenablage, Batteriebetrieb 8x D-Size Mono (nicht enthalten!) möglich , zwei 6W Lautsprecher, Gewicht ca. 5kg
  • Inklusive bequemer und kompakter Classic Cantabile Keyboardbank, Verstellbarer Classic Cantabile Keyboardständer und Pronomic Kopfhörer in schwarz
  • Mit Keyboardschule!
DP-6 Digitalpiano von Gear4music mit Zubehor
  • Digitalpiano mit höhenverstellbarem Hocker und Kopfhörer
  • Vollgepackt mit Lernfunktionen die Sie bei Ihren Fortschritten unterstützen
  • Gewichtete Tasten sorgen für ein natürliches Spielgefühl
  • Integrierte Lautsprecher und Kopfhöreranschluss für leises Üben
  • 88 Tasten in Standardgröße 64-stimmige Polyphonie
Yamaha P-45B Digitalpiano/Stagepiano SET inkl. Ständer, Bank, Kopfhörer, Schule (88 Tasten, 64 Stimmen,...
  • Yamaha P-45 B Stagepiano, authentischer Klag und das Spielgefühl eines echten Klaviers
  • 88 Tasten, Graded Hammer Standard (GHS), Anschlagdynamik: Hard/Medium/Soft/Fixed
  • max. Polyphonie: 64 Stimmen, Preset Voices: 10, Effekte: 4 Reverbs, Lautsprecher: 2 x 12 cm
  • Anschlüsse: DC IN 12V, Kopfhörer, Sustain Pedal, USB to Host, Verstärker: 2 x 6 Watt
  • Maße: 1326 x 154 x 295 mm, Gewicht: 11,5 kg, inkl. Ständer, Bank, Kopfhörer und Schule
Yamaha YDP-S52B Digital Piano schwarz
  • Werten Sie ihr Wohnzimmer mit einer eleganten Klavierdarbietung und elegantem Design auf
  • Die "Pure CF Soundengine" sorgt für wohlausgewogene, ausdrucksstarke Klangfarben
  • Die GH Tastatur mit Decklagen aus synthetischem Elfenbein bietet Ihnen authentischen Spielkomfort
  • Halleffekte, die verschiedene Räumlichkeiten simmulieren
  • Lieferumfang: Yamaha YDP-S52B Digital Piano schwarz

Bestseller: E-Pianos für Kinder

Wir haben die beliebtesten E-Pianos und Keyboards für Kinder in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Aktuelle Angebote für Kinder-Keyboards

Hier findet ihr die besten verfügbaren Angebote für E-Pianos und Keyboards für jüngere Kinder (unter 6 Jahre). Sie sind für den Einstieg gedacht und weniger für das ernsthafte Erlernen des Instrumentes. Die Angebote sind nach Höhe der Rabatte geordnet (wird stündlich aktualisiert).

Wir helfen euch beim Sparen!
Unser Product-Crawler durchforstet stündlich alle verfügbaren Produkte auf Amazon. Die Waren mit reduzierten Preisen werden herausgefiltert. Diese Auswahl wird dann Algorithmus-gesteuert nach Höhe der Rabatte geordnet. Damit versäumt ihr garantiert keines der (teilweise nur kurz) verfügbaren Angebote mehr.

Die wichtigsten Kriterien für Kinder-Keyboards

1. Tastatur und Anschlag

Unter Anschlag ist der Druck gemeint, den die Finger auf die Keyboards ausüben. Die Tasten können ganz sanft oder aber auch sehr stark gedrückt werden – die unterschiedlichen Stärken muss die Tastatur (bzw. die dahinterstehende Elektronik) „verstehen“ und möglichst ohne Verlust an die tonerzeugenden Komponenten weitergeben können. Hier liegt übrigens auch der größte Unterschied zu einem billigen Spielzeug-Keyboard, dasin den meisten Fällen über keine Anschlagsdynamik verfügt.

Geachtet werden sollte beim Kauf auch darauf, dass alle Tasten den Anschlag auf gleiche Art und Weise weitergeben – und nicht einzelne Tasten/Töne hinsichtlich Lautstärke „ausbrechen“.

Und: Störende Nebengeräusche beim Drücken der Tasten (z.B. ein „klappern“) haben bei einem qualitätsvollen E-Piano nichts verloren. Außerdem sollte beim Auftreffen der gedrückten Taste am unteren Druckpunkt keine Vibration spürbar sein.

Wichtig ist zudem, dass die einzelnen Tasten sich möglichst wenig bzw. am Besten gar nicht nach links oder rechts verschieben lassen – wenn das der Fall ist, ist die Verarbeitung des Keyboards mangelhaft. Ebenso sollten schnelle Tonwiederholungen auf einer Taste mühelos möglich sein.

2. Der Klavierklang des Keyboards

Viele E-Pianos und Keyboards werden von den Herstellern mit vielen zusätzlichen Sounds und Effekten ausgestattet (z.B. Chor, Saxophon, Trompete, Rythmus-Sections usw.). Das sind aber eher nebensächliche Spielereien, wenn es darum geht, auf einem qualitätsvollen E-Piano Klavier spielen zu lernen.

Die Nagelprobe für ein gutes E-Piano ist jedoch der Klaviersound – der im Idealfall einem Konzertflügel möglichst nahe kommt. Ist der Klaviersound unnatürlich und „künstlich“, nützen einem auch die besten Zusatz-Effekte und Sounds wenig.

Es sollte bei der Auswahl außerdem auf eine möglichst hohe Polyphonie geachtet werden – also wieviele Tonereignisse parallel maximal erklingen können. Je mehr desto voller und besser der Klang. Wir empfehlen eine zumindest 64-stimmige Polyphonie (noch besser 128-stimmig), um auf ein gutes Klangergebnis zu kommen.

3. Die Lautsprecher des Keyboards

Der schönste Klavierklang nützt wenig, wenn die Lautsprecher diesen Klang nicht richtig wiedergeben können. Genau aus diesem Grund sollten den Lautsprechern ebenso viel Aufmerksamkeit geschenkt werden wie den restlichen Komponenten.

Die Lautsprecher sollten den Klang gut abstrahlen – und das in möglichst viele Richtungen. Klirrende oder brummende Geräusche können darauf hinweisen, dass mangelhafte Lautsprecher verbaut wurden.

4. Anschlagsdynamik – laut und leise spielen

Die Anschlagstärke entscheidet darüber, wie stark eine Klaviertaste gedrückt werden muss, um einen Ton zu erzeugen. Entscheidend ist in weiterer Folge das Verhältnis von Anschlagstärke zur Anschlagsdynamik: Wie laut oder leise erklingt ein Ton, wenn ich die Taste in unterschiedlicher Stärke drücke?  Dieses Verhältnis von Anschlagstärke und Anschlagsdynamik muss in einem ausgewogenen Verhältnis stehen.

5. Zusatzfunktionen?

Möglichst viele zusätzliche Knöpfe für unterschiedliche Sounds, Schlagzeug-Begleitung und andere Effekte: Solche Spielereien mögen auf den ersten Blick beeindrucken und auch Spaß machen – für das Erlernen dieses Instrumentes sind sie aber allesamt nicht wirklich nötig. Man sollte sich bei der Auswahl des Keyboards oder E-Pianos davon also nicht beeindrucken lassen.


Mehr zum Thema

Kinderinstrumente

Empfohlene Beiträge:

Hinweis: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 31.05.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dad’s Life vereint über 220.000 Papas und ist damit die größte Väter-Community im deutschsprachigen Raum. Hier finden Väter Checklisten & Empfehlungen zu über 50.000 Artikel rund um Spielzeug, Kinderbücher, Mobilität, Familienurlaub und Freizeit für Papa.