Die besten Kinderbücher von 0 bis 7 Jahre [Ratgeber]

Für jedes Alter gibt es eine umfassende Auswahl an Kinderbüchern, die dem jeweiligen Entwicklungsstand optimal entsprechen. Die besten Bücher für Kinder von 0 bis 7 Jahren findet ihr hier im Überblick.

Wir haben hier den Überblick über die beliebtesten Kinderbücher – inklusive einer Auswahl von Kinderbuchklassikern und Geheimtipps – für Kinder im Alter zwischen 0 und 7 Jahren.

Wie ein Kinderbuch für Erstleser lesedidaktisch richtig aufgebaut ist? Welches Text-Bild-Verhältnis für Kinder optimal ist und wie sich Kinderbücher für die jeweiligen Altersgruppen unterscheiden? Das und noch mehr zum Thema „Lesen“ bzw. „Lesen lernen“ erfahrt ihr in unserer Checkliste für Kinderbücher.

Tipp: Die kompakte Übersicht zu „Wieso, weshalb, warum“-Kinderbücher findet ihr hier.

Checkliste für Kinderbücher

  • Geschichtenstränge sollen einfach und nachvollziehbar sein – sowohl bei Bilderbüchern und Vorlesebüchern als auch bei Erstlesebüchern für Kinder ab 6 Jahren. Es gilt: Je jünger ein Kind ist, desto weniger Handlungsstränge sollten in einem Kinderbuch parallel laufen.
  • Bei Kinderbüchern, insbesondere bei Vorlesebüchern für jüngere Kinder, hat nicht nur der Inhalt Priorität. Im Idealfall werden mehrere Sinne gleichzeitig angesprochen, damit eine Geschichte als Ganzes gut erfasst werden kann. Ein Beispiel dafür sind Kinderbücher, bei denen eine Geschichte mit Wörtern, Illustrationen und auch tastbaren Elementen „begreifbar“ wird.
  • Faustregel für Bilder in einem Kinderbuch: Je jünger ein Kind, desto weniger Farben sind nötig und desto klarer sollte die Linienführung sein. Mit zunehmendem Alter können auch komplexere und farbenreichere Illustrationen gut erfasst und verarbeitet werden.
  • Einfache Wörter und Sätze sollten in den ersten Lebensmonaten und Jahren nur eine ergänzende Funktion einnehmen.
  • Für Erstleser ab etwa 6 Jahren gilt: Ideal sind kurze Texte mit wenig bis keinen verschachtelten Sätzen in großer Schrift, linksbündig und für das Auge gut sortiert. Drei- oder viersilbige Wörter mit komplexen Lautkombinationen („au“, „ei“ oder „sch“) können zwar buchstabiert werden, sollten aber nicht zu reichhaltig vorhanden sein, damit auch der Inhalt des Gelesenen erfasst werden kann.

Lesedidaktisch ist es wichtig, dass die Handlung von der ersten Seite an Fahrt aufnehmen sollte. Die Konzentration und die Lesekraft lassen bei langwierigen Einleitungen schnell nach – und damit schwindet auch die Motivation, weiterzulesen.

Die besten Bücher für Kinder von 0 bis 7 Jahren im Überblick

Von Bilderbüchern mit klarer Linienführung und wenigen Farben für ganz kleine Kinder über farbenprächtige Wimmelbücher mit mehr Details und kindgerechte Vorlesebücher, mit denen mehrere Sinne angesprochen werden bis hin zu Erstlesebüchern für Kinder ab 6 Jahren: Hier findet ihr eine Auswahl von geeigneten Kinderbüchern für das Alter von 0 bis 7 Jahren im kompakten Überblick.

Vorlese- und Bilderbücher für Kinder bis 1 Jahr

Bei Bilderbüchern bzw. erste, einfachen Vorlesebücherv für Kinder geht es weniger um eine zusammenhängende Geschichte, sondern viel mehr um den visuellen Aspekt. Also einfach und klar gehaltene Illustrationen. Auch Bilderbücher, die „befühlt“ werden können, sind eine beliebte und sinnvolle Abwechslung für diese Altersgruppe.

Tipp: Eine kompakte Übersicht der beliebtesten Bilder- und Vorlesebücher für Kinder bis ca. 1 Jahr findet ihr hier.

Ahoi, kleiner Pinguin!
9 Bewertungen
Ahoi, kleiner Pinguin!

Der kleine Pinguin sticht mit dem kleinen Vogel vom Südpol in See, um neue Freunde zu finden. So beginnt eine abenteuerliche Fahrt mit seinem kleinen Dampfer.

Neben den altersgerecht erzählten Abenteuern besticht das Buch mit geradlinig und schlicht gezeichneten Figuren sowie einem Schornstein, aus dem Wasser spritzt: Ein Badewannenbuch für die Kleinsten, das richtig Spaß macht!

Die Eule mit der Beule

Ein wunderbares Buch für Kinder, die getröstet werden wollen.

Die arme kleine Eule hat eine Beule – und all ihre Freunde, sei es der Fuchs, die Maus oder die Schlange, versuchen sie zu trösten: mit Pusten, Streicheln oder einem Pflaster. Am besten hilft am Ende aber immer noch ein Kuss von Mama Eule.

Ein Buch mit einfachen Reimen und schönen Bildern, bei dem alle Kinder mitfühlen und es einfach gern haben werden!

Babys erste Bilder: Tiere

In den ersten Lebensmonaten können Babys kontrastreiche Bilder am Besten erkennen. Und Tiere sind bei kleinen Kindern ohnehin ein beliebter Dauerbrenner. Wie geschaffen dafür ist das Bilderbuch „Tiere“ aus der Bilderbuch-Reihe „Babys erste Bilder“.

ministeps: Fühl mal!

Babys und kleine Kinder wollen die Welt – und auch Bücher – am liebsten mit allen Sinnen kennenlernen. Geschichten vorzulesen ist eine Möglichkeit.

Noch aufregender wird es mit diesem Leporello zum Schauen, Spielen und auch Fühlen. Es fördert spielerisch die Fähigkeit, Farben und Formen zu erkennen und zu unterscheiden und lädt dazu ein, die Bilder auch zu betasten und so mit verschiedenen Sinnen wahrzunehmen.

ministeps: Mein erstes Knisterbuch

Ähnlich verhält es sich mit diesem sehr ansprechenden „Knisterbuch“, das ein wahres Erlebnis für alle Babys ist. Jede Seite knistert, will gehört und auch „begriffen“ werden, was ganz nebenbei auch die Motorik fördert. Auch ein Knisterbuch gehört somit in jede Kinder-Bibliothek.

Kinderbücher ab 1 Jahr

Kinder ab 1 Jahr bekommen nicht nur gerne (kurze) Geschichten vorgelesen, die Bücher werden auch nach wie vor gerne intensiv im wahrsten Sinne des Wortes „begriffen“ – eine stabile Ausführung ohne spitze Ecken und Kanten ist daher ein wichtiges Auswahlkriterium. Die Geschichten selbst sollten einen einfachen und klaren Handlungsstrang haben, damit die in diesem Alter noch kurze Aufmerksamkeitsspanne nicht zu Ende ist, bevor auch die Geschichte zu Ende geht…

Tipp: Die wichtigsten Kriterien für gute Kinderbücher ab 1 Jahr und eine detaillierte Übersicht weiterer sehr beliebter Bücher für einjährige Kinder (inklusive Hörbücher) gibt’s hier.

Meine allerersten Gute-Nacht-Geschichten

Zu Bett gehen mit Kindern: Die ideale Gelegenheit, um gemeinsam Zeit zu verbringen und den Tag sanft ausklingen zu lassen. Im Idealfall passiert das mit einer Gute-Nacht-Geschichte oder einem kurzen Gute-Nacht-Reim.

Diese sieben kurzen Gute-Nacht-Geschichten und vier Gute-Nacht-Reime sind stimmungsvoll illustriert und laden regelrecht ein zum Kuscheln und Träumen…

Alle meine Fingerspiele

Bekannte und weniger bekannte Fingerspiele – allesamt toll erklärt und mit äußerst gelungenen Bildern. „Mehr!“ und „Nochmal!“ – solche Reaktionen werden bei diesem Fingerspiel-Buch die Regel sein, denn hier wird geklatscht, gekrabbelt und dazu viel gelacht.

Ergänzt sind die Fingerspiele außerdem mit kurzen Anleitungstexten für alle Eltern, die noch nicht soviel Erfahrung mit Fingerspielen haben.

Unsere Meinung: Fingerspiele gehören zu einer jeden schönen Kindheit!

Rat mal, wer das ist!

Wem gehört der Ringelschwanz? Wer gibt da mit seinen Federn an, und wessen Puschel hüpft da über den Rasen?

Reime wirken auf Kinder magisch – dieses Buch ist voll damit und lädt so zum Mitsprechen und Mitmachen ein, nicht zuletzt durch die Gucklöcher auf jeder Seite, durch die ein Schwänzchen durchlugt und die Frage aufwerfen, zu welchem Tier es wohl gehören mag?

Wie kleine Tiere schlafen gehen

Ein weiteres Gutenacht-Buch, das wir wärmstens empfehlen können!

Acht Gute-Nacht-Szenen mit wirklich ansprechenden Bildern und Reimen, bei denen Tiere nicht zu kurz kommen. Wie sagt der Löwe Gute Nacht? Und worüber freut sich das Mäusekind am meisten, bevor es einschläft?

Soviel sei verraten: Die Tierkinder kuscheln vor dem Einschlafen so gerne, wie es nach diesem Gute-Nacht-Buch auch eure Kinder tun werden.

Auto-Wimmelbuch

Für kleine Kinder darf natürlich ein Wimmelbuch auf gar keinen Fall fehlen.

Dieses Auto-Wimmelbuch ist hinsichtlich der Dichte an Details perfekt abgestimmt für Kinder ab dem ersten Geburtstag. Überall wimmelt es von Autos, Motorrädern, Lastwägen und vielen anderen Fahrzeugen. Ein Wimmelbuch in Großformat mit vielen fortlaufenden Geschichten, die über die Seiten hinweg verfolgt werden können.

Kuckuck! Wer ist da?

Für Kinder ab 18 Monaten ist dieses Schiebebuch eine tolle Abwechslung. Die Giraffe und andere Tiere warten nur darauf, neugierige kleine Entdecker zu überraschen. Wer ist denn da?

Kinderbücher ab 2 Jahre

Kinder ab ca. 2 Jahren wollen nun auch beim Vorlesen immer aktiver eingebunden werden – passives „Vorgelesen-bekommen“ ermüdet und wird Kindern rasch langweilig. Spannend sind jetzt beispielsweise Wimmelbilder, bei denen die Kinder selbst aktiv nach (gezeichneten) Handlungssträngen suchen können. Außerdem sind Bücher für Kinder immer dann besonders interessant, wenn sie thematisch auf die aktuellen Lebensumstände eingehen und Situationen behandeln, die im Alltag relevant sind – z.B. „aufs Töpfchen gehen“. Auch Mal- und Bastelbücher sind eine willkommene Abwechslung.
Unter den Bestsellern ist auch das Kinderbuch „Häschen tröstet„, das von vielen Buchkritikern als „eines der schönsten Kinderbücher weltweit“ betrachtet wird.

Tipp: Die wichtigsten Kriterien für gute Kinderbücher ab 2 Jahren und eine detaillierte Übersicht der beliebtesten Bücher für zweijährige Kinder (inklusive Hörbücher) gibt’s hier.

Häschen tröstet

Eine wunderschöne und sensible Geschichte darüber, wie man mit den großen und kleinen Kummern des Lebens umgeht – komplett mit herzerwärmenden Illustrationen.“ – Baby London Magazine

Der Turm, den Charlie aus Bauklötzen baut, stürzt ein – wie bitter! Seine Freunde versuchen, Charlie wieder aufzumuntern, ohne Erfolg. Nur ein kleiner Hase versteht es, den Frust und Schmerz zu lindern: Indem er sich still zu ihm setzt und einfach zuhört.

Dieses Kinderbuch zeigt auf wundervolle Art und Weise, wie ein Kind mit Frust, Schmerz und Verlust umgehen kann.
2018 unter dem Originaltitel „The Rabbit Listended“ erschienen und bereits in 23 Sprachen übersetzt, ist das Kinderbuch des Jahres der Autorin Cori Doerrfeld nun auch in deutscher Sprache als „Häschen tröstet“ erhältlich. Für viele Kritiker eines der „schönsten Kinderbücher aller Zeiten“ für Kinder ab 2 Jahre. 

Frühlings-Wimmelbuch

Auch für Kinder ab zwei Jahren (und darüber hinaus) ist ein Wimmelbuch ein absoluter Klassiker, der nicht an Beliebtheit verliert.

Egal ob das Frühlings-, Sommer,- Herbst- oder Winterwimmelbuch – die Autorin Rotraut Susanne Berner ist bekannt dafür, ihre Wimmelbücher in Perfektion auf Kinder abszustimmen.

Und selbst als Erwachsener wird man staunen, wieviele kleine Details und Geschichten sich in diesen so beliebten Wimmelbüchern nach und nach entdecken lassen – selbst nach mehrmaligem Durchblättern wird man immer wieder auf neue Überraschungen stoßen…

Kritzel-Malbuch ab 2 Jahre

Kinder ab 2 Jahren können schon richtige Künstler sein – und dieses Buch beweist es. Das Kritzel-Malbuch beinhaltet Motive aus dem täglichen Leben, bei denen ein wesentlicher Bestandteil fehlt und vom Kind eingefügt werden kann. Dazu bedarf es keiner herausragenden Fähigkeiten: Auch einfache Kritzeleien helfen, die Bilder zu vervollständigen.
DADS PROOFED Qualitätssiegel

Mein erster Bastelblock (Küken): Ausschneiden, Aufkleben, Ausmalen

Ein Buch für erste spannende Bastelprojekte: Die Kinder schneiden die Einzelteile mit stumpfen Bastelscheren aus und kleben sie auf das zugehörige Grundblatt. Anschließend kann das fertige Bild nach Lust und Laune ausgemalt werden.
DADS PROOFED Qualitätssiegel

Schlaf gut, Träum schön! Meine allerersten Minutengeschichten

Schlaf gut, träum schön…

…genau das werden eure Kinder nach dem Vorlesen dieser Gute-Nacht-Geschichten tun.

Diese elf „Minutengeschichten“ sind perfekt für das Vorlesen am Abend, da sie nur wenige Minuten dauern und somit das abendliche Zu-Bett-Geh-Ritual zeitlich im Rahmen bleibt.

Die Kinder erfahren u.a. vom Zicklein, das nicht schlafen will, von Leo, der in der Nacht von seinem Kuschellöwen bewacht wird, von der kleinen Maus und noch vielen anderen….

Schüttel den Apfelbaum - Ein Mitmachbuch. Zum Schütteln, Schaukeln, Pusten , Klopfen und Sehen, was dann passiert

Hier sind die Kinder selbst gefragt: Mit diesem Bilderbuch kann viel mehr machen, als es nur zu lesen oder seine lustigen bunten Bilder zu betrachten. Die Kinder dürfen das Buch schütteln, schaukeln, rubbeln, darauf herumklopfen oder es auf den Kopf stellen, je nachdem, was die kleine Geschichte verlangt. Da gilt es zum Beispiel, den Apfelbaum zu schütteln, Kitzelmonster Kalle durchzukitzeln oder an die Tür eines geheimnisvollen Schlosses zu klopfen, um zu sehen, was auf der nächsten Seite passiert. Ein Buch voller Überraschungen für jede Menge Spiel, Spaß und Spannung.
DADS PROOFED Qualitätssiegel

Albert macht Quatsch

Albert ist ein aufgeweckter, kleiner Junge, der außerdem schon ziemlich viel sagen kann. Am Liebsten führt er aber seine Mama an der Nase herum, indem er Wörter vertauscht. Mit den „Verwandlungsseiten“ kann jedes Kind bei den lustigen Späßen von Albert mitmachen!

Ein Kinderbuch für Kinder ab ca. zwei Jahren, das zum „Querdenken“ einlädt und von vielen Kindern geliebt wird. Die Illustrationen können ebenso als äußerst gelungen und ansprechend bezeichnet werden.

ABC, die Katze lief im Schnee

Rotraut Susanne Berner ist in erster Linie für ihre beliebten Wimmelbücher bekannt. Allerdings hat sie mit dem Buch „ABC die Katze lief im Schnee“ bereits vor über 10 Jahren einen Klassiker aus der Feder gekitzelt, der ein Muss in jeder Kinder-Bibliothek ist.

Alte Reime können auch neu und ganz anders klingen, das beweist die Autorin anhand der ABC-Katze: Diese bleibt bei C immer im Schnee stecken, bis sie endlich weitergedichtet wird in Richtung X,Y und Z – die Katze geht zu Bett!

Nur noch kurz die Ohren kraulen?

Ein wunderbares Ritual vor dem zu-Bett-Gehen: Händeklatschen, Kissen zurechtklopfen, Simsalabim sagen, Ohren kraulen, Rücken streicheln, gut zudecken und schließlich den Schlaf-gut-Kuss geben. Das Hasenkind im Buch kann dadurch jeden Abend friedlich einschlafen.

Wir trauen uns mit Sicherheit sagen: Auch allen anderen Kindern fällt das Einschlafen mit diesem wunderbaren Buch viel leichter!

Kinderbücher ab 3 Jahre

Ab ca. 3 Jahren entwickelt sich bei Kindern die Konzentrationsfähigkeiten immer stärker, und das sollte sich auch in der Auswahl der Bücher niederschlagen. Erste Bücher mit etwas längeren Handlungssträngen werden ab diesem Alter interessant – z.B. „Mister Glücklich und seine Freunde“. Aber: Abwechslung ist auch in diesem Alter nötig – und selber aktiv mitmachen besonders aufregend. Bücher, in denen Farben, Zahlen, oder Formen erforscht werden können, sind in diesem Alter besonders beliebt.

Tipp: Passende Bücher (inklusive Hörbücher) für Kinder ab 3 Jahren findet ihr hier.

Mister Glücklich und seine Freunde (Mr. Men und Little Miss)

Als zeitlose Kinderbuch-Klassiker gelten die unzähligen Geschichten von „Mr. Men und Little Miss“, die in der deutschen Übersetzung zu verschiedenen Figuren mit bezeichnenden Namen wie Mister Lustig, Mister Muskel oder Miss Sonnenschein werden.

Die Themen der Geschichten werden dabei immer von den Charakteren der Hauptfiguren bestimmt und bringen alle Kinder, aber auch Erwachsenen zum Lachen.

Dieser Sammelband ist ein Muss in jeder Kinder-Bibliothek!

Mitmach Buch

Farben, Zahlen, Raum-Lage-Orientierung – das können Kleinkinder ab etwa 3 Jahren mit diesem Mitmach-Buch spielend einfach lernen. Zauberhaft illustriert von dem bekannten französischen Künstler Hervé Tullet.
Mein kunterbuntes Ausschneide-Buch: Schneiden, kleben, malen

Ausschneiden, aufkleben, ausmalen – das sind die Grundfähigkeiten, die Kinder ab 3 Jahren mit diesem Buch üben können. Nico Sternbaum liefert dazu einfache Motive, die erst vom Kind ausgeschnitten, dann auf die passend illustrierte Seite geklebt und teilweise ausgemalt werden können. Dies fördert gleichermaßen die Feinmotorik und die Konzentration.

Peppa Pig: Meine liebste Gutenachtgeschichte

Was raschelt denn da im Laub? Kleine Vorlese-Fans begleiten Peppa und ihren Bruder Schorsch mit diesem Buch auf einen abendlichen Spaziergang durch den Garten und staunen, wie viele Tiere um diese Zeit noch unterwegs sind. Wer mit der beigefügten Taschenlampe hinter die Klappen im Buch leuchtet, entdeckt jede Menge Nachttiere! Wenn das Kind alle gefunden hat, ist es an der Zeit, ins Bett zu gehen – und das Einschlafen fällt auch viel leichter …
Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch

Der Grüffelo ist da!

Auch wenn er auf den ersten Blick wirklich furchteinflössend wirken mag: Die kleine Maus beweist, dass man mit Klugheit und List auch die größten Gefahren im Wald umgehen kann…

Die Geschichte vom Grüffelo und der Maus ist mittlerweile ein Bestseller – wenngleich er als Gute-Nacht-Geschichte wohl nur für besonders furchtlose Kinder geeignet ist.

Die kleine Raupe Nimmersatt - Mein kleines Spielbuch

Die kleine Raupe Nimmersatt frisst sich ungebremst von Seite zu Seite, verspeist dabei Apfel, Birne, Pflaume, Erdbeere und Apfelsine – und ist dabei noch von jedem Kind in´s Herz geschlossen worden. Eric Carles Bilderbuch-Klassiker verhilft dazu ganz nebenbei, Früchte und die Zahlen von eins bis fünf kennenzulernen. Wie kaum ein anderes Bilderbuch eignet sich Die Geschichte der kleinen Raupe Nimmersatt für ein Fingerpuppenbuch.

Ich bin für dich da!

Ein lustiges Buch für traurige Tage!

Das fröhlich pfeifende Stachelschwein versucht die traurigen Giraffe wieder glücklich zu machen – und lässt dabei nichts unversucht. Dieses Buch besticht nicht nur mit einer rührend-schön erzählten Geschichte, sondern auch mit tollen Illustrationen.

Die besten Pixi Gutenacht-Geschichten: 77 kleine Vorlesegeschichten

Pixi-Bücher stehen seit bereits 60 Jahren für große Unterhaltung in kleinem Format. Zum gemütlichen Vorlesen und am Abend ist aber ein etwas größeres Buch noch schöner.

In diesem Sammelband sind die 77 besten Gutenacht-Geschichten in einem großartigen „Familienbuch“ vereint – denn nicht nur die Kinder werden Freude an jeder einzelnen Geschichte haben…

Meins! Nein, meins!
111 Bewertungen
Meins! Nein, meins!

Bär und Hase sind die besten Freunde, die man sich vorstellen kann. Eines Tages finden sie ein wundervoll funkelndes Glitzerding. Was kann das nur sein? „Sieh mal, Hase! Ein Bild von mir und meinen flauschigen Bärenohren!“, ruft Bär. – „Nein!“, ruft Hase. „Das ist doch ein Bild von mir!“ Der eine zieht und der andere zerrt. Und schon gibt es ein entzwei gerissenes Glitzerding und einen großen Hasen-Bären-Streit … Diese liebevoll erzählte Geschichte zeigt Kindern, wie schön es ist, sich wieder zu versöhnen.

Kinderbücher ab 4 Jahren

Je älter Kinder werden, desto größer wird die Vielfalt an Büchern, die ihr Interesse wecken. Kinder ab ca. 4 Jahren können bereits mehreren (einfachen) Handlungsabläufen parallel folgen, und auch die Farbenpracht und die Detailtreue der Illustrationen darf ab diesem Alter deutlich ausgeprägter sein. Vereinzelt beginnen Kinder ab 4 Jahren nun auch, sich für die Buchstaben und das Schriftbild in Büchern zu interessieren – die Vorstufe zum Selberlesen. 

Tipp: Die besten Kinderbücher und Hörspiele für Kinder ab 4 Jahren findet ihr hier.

Die Kinder aus der Krachmacherstraße

Lotta und ihre Geschwister Jonas und Mia-Maria: Seit die drei Geschwister die Krugmacherstraße unsicher machen, hat der Vater diese kurzerhand in „Krachmacherstraße“ umbenannt. Egal ob das Kinderzimmer in ein Piratennest verwandelt wird, die drei Kinder im Baumhaus picknicken oder bei Tante Berg zu Besuch sind: Es geht garantiert nie ruhig zu in der Krachmacherstraße. Astrid Lindgren´s unnachahmliche Art, fesselnde Geschichten von und für Kinder zu schreiben, kommt auch bei den „Kindern aus der Krachmacherstraße“ in bester Manier zur Geltung.

Ein Klassiker von Astrid Lindgren, der einerseits als Erstlesebuch für Kinder ab ca. 6 Jahren geeignet ist, aufgrund der verständlichen Ausdrucksweise aber als Vorlesebuch auch jüngeren Kindern viel Freude bringen wird.

Das große Wimmelwissen - Riesenbuch: Wieso? Weshalb? Warum? Sonderband

Es ist eine der TOP-Neuerscheinungen 2019 von Ravensburger: Der Sonderband „Das große Wimmelwissen“ aus der Serie „Wieso? Weshalb? Warum?“ ist in vielerlei Hinsicht ein „Riesenbuch“: Mit 36,2 x 2 x 41,2 cm nimmt es alleine aufgrund der Maße eine Sonderstellung im Bücherregal ein.

„Riesig“ ist aber auch der Inhalt: Hier werden höchst interessante Fragen zu 8 verschiedenen Themen in Wimmelwissen verpackt – jede der acht Doppelseiten behandelt ein Thema:
– Die Stadt – Einsatzkräfte im Notfall – Der Zoo – Das Meer – Die Baustelle – Der Bauernhof – Der Wald – Der Bahnhof

Dieses Wimmelbuch ist aufgrund der Buchstruktur, der Illustrationen und der Komplexität perfekt für Kinder von 4 bis 7 Jahren geeignet.

Entdecke den Körper: Meyers kleine Kinderbibliothek

Wie heißen die unterschiedlichen Körperteile? Wie bleibt man gesund, und was macht eigentlich der Kinderarzt bei der Untersuchung?

Ein interaktives Buch, das spielerisch dazu einlädt, den Körper und die Sinne zu erforschen und kennenzulernen – mit Klappen und Steckteilen, die alle wichtigen Antworten auf die Fragen zum eigenen Körper und den Gefühlen selbst entdecken lassen.

Herr Huth hat Schuld

Der Vogel Hugo ist gut erzogen und weiß, dass er sein Geschäft nicht auf den Köpfen anderer verrichten darf. Aber genau das passiert ihm eines Tages dann doch – und Hugo will sich bei dem Mann entschuldigen. Dieser will aber von dem kleinen Vogel und einer Entschuldigung nichts wissen – womit die gesamte Vogelwelt zur Rache ansetzt…

Ein wirklich herziges Büchlein mit sehr ansprechenden Bildern, das auch bei den erwachsenen Vorlesern garantiert für Schmunzeln sorgen wird.

Plötzlich war Lysander da

Bei der Mäusefamilie soll Lysander, der Lurch, einziehen – und die Mäuse fragen sich: Woher den Platz nehmen, woher das Futter? Lysander stellt sich rasch als angenehmer Zeitgenosse heraus, wenn auch mit teils komischen Angewohnheiten – die Skepsis der Mäuse bleibt. Ob es Lysander am Ende doch gelingt, die Mäuse von sich zu überzeugen?

Ein tolles Bilderbuch von Antje Damm, das bei Kindern wie Erwachsenen zum Nachdenken anregt.

Zauberwelt im Zirkuszelt

Clowns, Akrobaten, Magier und auch Pferde: Oma Inge und ihre Enkelin verbringen einen spannenden und aufregenden Abend im Zirkus. Die größte „Nummer“ an diesem Abend ist aber Oma Inge selbst – die mit ihrem Auftritt für Begeisterung sorgt.

Eine buntes und im wahrsten Sinne „zauberhaftes“ Bilderbuch von Monika Spang.

Für Hund und Katz ist auch noch Platz: Vierfarbiges Bilderbuch

Eine Reise auf dem Hexenbesen ist lustig, vor allem, wenn noch Platz für Hund und Katz und Frosch und Vogel bleibt. Doch auch für Hexen ist das Leben voller Gefahren. Besonders wenn die Hexe einem gefräßigen Drachen vor die Füße fällt. Da ist es gut, wenn man Freunde hat, die einem aus der Patsche helfen …
Das beliebte Hexenbilderbuch des erfolgreichen Autoren-/Illustratoren-Duos ist Axel Scheffler und Julia Donaldson gibt’s jetzt auch als Mini-Ausgabe.

Kinderbücher ab 5 Jahren

Was bei 4-jährigen Kindern noch leicht ausgeprägt ist, verstärkt sich im Vorschulalter deutlich: Das Interesse an Buchstaben, Wörtern und Schriftbild wird jetzt immer größer. Auch dem kontinuierlich wachsenden Wortschatz und der Fähigkeit, komplexen Handlungen zu folgen, wird in Kinderbüchern für dieses Alter Rechnung getragen. Erstmals kommen Kinder in den Genuss von Büchern wie „Pettersson und Findus“ oder auch „Pippi Langstrumpf“, die auch bei vielen Erwachsenen Kindheitserinnerungen hervorrufen werden. 

Tipp: Eine umfassende Auswahl an weiteren Kinderbüchern sowie Hörspielen für Kinder ab 5 Jahren haben wir hier für euch zusammengestellt.

Tilda Apfelkern. Abenteuerliche Geschichten aus dem Heckenrosenweg

Tilda Apfelkern und ihre Freunde erleben fast jeden Tag eine neue Überraschung – was nicht zuletzt der Wohnung der kleinen Maus Tilda geschuldet ist, die immer wieder neue, bisher unbekannte Räume und Geheimnisse offenbart.

Doch auch die legendären Treffen mit all ihren Freunden auf der Picknickdecke mit heißem Kakao, leckerem Kuchen und vielen anderen Leckereien lassen einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Schließlich ist Tilda nicht nur eine äußerst liebenswerte Maus mit großem Herz, die sich rührend um all ihre Freunde kümmert, sondern auch eine begnadete Köchin…

Rührende und auch spannende Geschichten, garniert mit detailreichend Illustrationen – das ist „Tilda Apfelkern“ von Autor Andreas Schmachtl.

Wie Findus zu Pettersson kam

Ein absoluter Top-Seller unter den Kinderbüchern – und das völlig zu Recht.

Sven Nordqvist versteht es unnachahmlich gut, Geschichten für Kinder zu erzählen, die detailreich und trotzdem leicht verständlich sind – die äußerst gelungenen und ebenso detailreichen Illustrationen tun ihr übriges, um aus den zahlreichen „Pettersson und Findus“-Geschichten ein „Must-have“ für jede Kinderbuch-Bibliothek zu machen.

Der alte Pettersson hat keine Familie und wohnt ganz alleine auf einem alten Bauernhof – seine einzigen treuen Weggefährten sind seine Hühner und: der (sprechende) Kater Findus. Mit ihm erlebt er unzählige Abenteuer, wenngleich Findus nicht immer ganz einfach ist. Aber gerade seine Macken machen ihn für alle Kinder – und auch den alten Pettersson – so liebenswert und witzig.

Exemplarisch für die vielen weiteren Buchbände von Pettersson und Findus: „Wie Findus zu Pettersson kam“ – in dieser Geschichte erfahren wir, wie eigentlich alles begann, mit Findus, dem sprechenden Kater und Pettersson, dem alten Mann, der bis dahin ganz einsam und friedlich mit seinen Hühnern lebte…

Die Kinder aus Bullerbü

Der nächste zeitlose Klassiker aus der Feder von Astrid Lindgren, der noch jedes Kind begeistert hat. Denn nirgendwo ist die Welt noch so in Ordnung wie in Bullerbü, einem kleinen Dorf mit nur drei Höfen und sieben Kindern: Lisa, Bosse, Lasse, Inga, Britta, Ole und die kleine Kerstin gehen dort auf Schatzsuche, fangen Krebse, bauen Hütten oder gehen angeln.

Bullerbü ist „das Symbol für unbeschwerte Kindheitserinnerungen“ („Die WELT“)

Ich und meine Schwester Klara: Die schönsten Geschichten zum Vorlesen

Klara und ihr kleiner Bruder haben die verrücktesten Einfälle, die ihre Eltern immer wieder in den Wahnsinn treiben: Sie „testen“ eine Torte, ob diese auch wirklich für die Gäste genießbar ist, bis nichts mehr davon übrig ist, verschenken die besten Kleider für wohltätige Zwecke oder putzen die Zähne besonders gewissenhaft bereits für ein Monat im Voraus.

Urkomisch und mit unschuldigem Unterton erzählt Klaras Bruder von all den lustigen Streichen, die den beiden einfach so „passieren“ und die nie in böser Absicht entstehen! Ein wahres Vorlesevergnügen für Kinder und auch Erwachsene ab ca. 5 Jahren.

Pippi Langstrumpf: Gesamtausgabe

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, kurz: Pippi Langstrumpf.

Sie wohnt mit ihrem Pferd und dem Affen, Herrn Nilsson, in der Villa Kunterbunt und macht, was ihr gefällt – zusammen mit den Nachbarskindern Thomas und Annika.

Für Thomas und Annika steckt jeder Tag mit Pippi voller Abenteuer und aufregender Erlebnisse – und es ist wohl überflüssig, an dieser Stelle noch mehr über das stärkste Mädchen der Welt zu erzählen – denn wer kennt Pippi nicht bereits aus der eigenen Kindheit?

Ein weiterer Klassiker, den man keinen Kind vorenthalten sollte.

Kinderbücher ab 6 Jahren

Mit dem Eintritt in die Schule tauchen Kinder auch erstmals in die Welt der Erstlesebücher ein. Wichtig bei den ersten Leseversuchen von Kindern ab ca. 6 Jahren: Die Texte sollten zu Beginn noch einfach formuliert und nicht zu lange sein, da ein großer Teil der Konzentration in diesem Lesealter auf das Entziffern der einzelnen Buchstaben und Wörter verwendet werden muss. Lesedidaktisch ist es vorteilhaft, wenn Erstlesebücher gleich mit der Handlung und der Hauptperson starten und sich nicht in seitenlangen Einleitungen verzetteln. Ansprechende Illustrationen und beliebte Themen motivieren Leseanfänger zusätzlich!

Wichtig: Jedes Kind entwickelt seine Lesekompetenz in unterschiedlichem Tempo – sofern ein Kind gerne zu einem Buch greift, ist es eher kontraproduktiv, diesen Prozess von außen durch Druck zusätzlich beschleunigen zu wollen.

Tipp: Eine kompakte Übersicht der beliebtesten Erstlesebücher (inkl. Hörbücher für 6-Jährige) findet ihr hier.

Ein Freund wie kein anderer

Das junge Erdhörnchen hat Angst vor dem verletzten Wolf. Dennoch nimmt es seinen Mut zusammen und füttert ihn täglich, kümmert sich um und kann den Wolf damit retten. Die daraus entstandene Freundschaft wird von der Erdhörnchenfamilie aber nicht akzeptiert… Ein ganz wunderbares Buch über Freundschaft, die es eigentlich nicht geben sollte.

Lesedidaktisch (Länge der Kapitel, Schriftgröße, Aufbau der Geschichte usw.) ist das Buch vorbildlich aufgebaut und auf das Lesealter perfekt abgestimmt.

Fazit: Ein wunderbares Buch für Kinder ab 6 Jahre zum Selberlesen – aber auch zum Vorlesen.

Die Olchis und der Schmuddel-Hund

Schleime, Schlamm und Hundedreck! Die Olchis sorgen wie gewohnt auch in diesem Erstlesebuch für einen Riesenspaß. Und das, obwohl den Olchikindern heute „furzlangweilig“ ist! für Ein Riesenspaß für Olchifans und Leseanfänger. Die Olchikinder finden ihre Haustiere heute furzlangweilig. Feuerstuhl schläft, die Ratten dösen und die Fliegen fallen tot auf den Boden. Da kommt es sehr gelegen, dass ein krötiger Hund auftaucht, der im Dreck wühlt und auch Kunststücke macht.

Sehr große Fibelschrift, einfache Wörter, kurze Sätze und ein hoher Bildanteil: Dieses Buch hat noch jeden Lesemuffel zum Lesen motiviert! Dazu gibt´s noch 16 Seiten Leserätsel und Lesespiele im Anhang.

Fazit: Dieses Olchibuch ist der perfekte Einstieg zum Lesenlernen für Kinder ab 6 Jahre.

Conni und der Ferienzirkus

Conni und ihre Familie freut sich schon sehr auf den geplanten Kurzurlaub am Meer – aber alles geht schief. Und so findet sich Familie Klawitter plötzlich campend im eigenen Garten wieder…

Fazit: Natürlich darf ein Connibuch im Bücherregal auch bei Leseanfängern auf keinen Fall fehlen. Diese Ausgabe ist für Kinder ab ca. 6 Jahre perfekt geeignet.

Drachenmeister - Band 1

Drake hätte niemals gedacht, dass es Drachen wirklich gibt – aber bald erfährt er, dass sie tatsächlich existieren und er sogar ein Drachenmeister ist. Denn der magische Drachenstein Drake samt drei anderen Kindern ausgewählt, um Drachen zu trainieren! Ob das gelingt?

Kurze Kapitel samt einfach formulierten Texten, dazu tolle Illustrationen auf jeder Seite: Zusammen mit dem beliebten Thema „Drachen“ beinhaltet das Buch alles, um Leseanfänger zum Lesen zu motivieren.

Fazit: Lesedidaktisch und auch thematisch ein perfektes Buch für Kinder ab ca. 6 Jahre

Rufus und sein Schnabeltier

Rufus und das etwas altkluge Schnabeltier Sydney haben eines gemeinsam: Sie wollen unbedingt nach Australien! Der erste Versuch, dorthin zu kommen endet in der Betriebshalle des städtischen Busunternehmens… Also probieren sie den Weg über´s Wasser. Ob sie jemals in Australien ankommen?

Viele Seiten im großen Format, die mit vielen Illustrationen und witzigem, detailreichem Inhalt gefüllt sind – ein perfektes Buch für Kinder ab 6 Jahre zum Selberlesen.

Fazit: Ein noch eher weniger bekanntes, aber sehr lustig und kindgerecht umgesetztes Kinderbuch für Erstleser.

Conni-Geschichten zum Lesenlernen

Lesen lernen in kleinen Schritten! Drei Conni-Geschichten für Leseanfänger erzählen von der Suche nach Kater Mau, von einem tierischen Schultag und von einem traumhaften Ausflug zum Schloss. Spannende Sachinfos und Leserätsel wecken die Lust zum Lesen und Mitdenken. Das Buch enthält folgende Geschichten: Conni sucht Kater Mau, Conni und die Schule voller Tiere, Conni und die Prinzessin.
Eule Eva Tagebuch 1: Evas Baumwipfel-Fest

Einfach formulierte Texte, kurze Kapitel, beliebte Themen und aufwändige Illustrationen auf jeder Seite wecken den Spaß am Lesenlernen. Hier dreht sich alles um die spannende Welt der Tiere: Die Eule Eva Flügeltal will eine Ausstellung, eine Talentshow, eine Modenschau und einen Backwettbewerb organisieren. Es fällt ihr schwer, um Hilfe zu fragen, aber dieses Fest macht einfach so viel Arbeit …
Baumhausgeschichten (Leserabe mit Mildenberger Silbenmethode)

Die Mildenberger Silbenmethode soll Kindern das Lesenlernen erleichtern. Die einzelnen Silben sind in rot und blau dargestellt. In diesem Buch wird die Methode in drei kurzen Geschichten angewandt, die sich um ein für Kinder besonders spannendes Thema drehen: Das eigene Baumhaus!
Zauberhafte Geschichten für Erstleser: Ponys, Feen und Prinzessinnen

Prinzessin Fabiola entdeckt geheimnisvolle Spuren, die kleine Fee zaubert ein Fahrrad herbei und Marie fiebert dem großen Reitturnier entgegen. Drei zauberhafte Geschichten in einem Band motivieren zum Lesenlernen – denn wer die Wörter und Sätze hier richtig entziffert, wird mit einer tollen Reise in eine fantastische Welt voller Ponys, Feen und Prinzessinnen belohnt.

Kinderbücher ab 7 Jahren

Während es bei Erstlesern (1. Klasse) noch vorwiegend darum geht, einzelne Buchstaben und Wörter Schritt für Schritt zu erfassen, wird dieser Prozess bei Kindern ab ca. 7 Jahren schon deutlicher flüssiger. Das Hauptaugenmerk verlagert sich damit verstärkt auf die inhaltliche Erfassung der gelesenen Wörter und Sätze.

Tipp: Eine Übersicht der beliebtesten Kinderbücher und Hörspiele für 7-Jährige gibt’s hier.

Leseprofi ─ Ferien mit Nessie

Nils ist ein Monsterfan – da kommt die Urlaubsfahrt nach Schottland wie gerufen: Lebt da doch angeblich Nessie, das Seeungeheuer. Und tatsächlich findet Nils auch das Ungeheuer von Loch Ness – das Nils schließlich noch vor einen fiesen Monsterjäger retten muss…

Lesedidaktisch ist das Buch perfekt aufgebaut: Es geht gleich los mit der Hauptperson und der Handlung – kein Kind will seine Konzentration beim Lesen auf seitenlange Landschaftsbeschreibungen und Einleitungen verwenden.
Aber klar ist auch: Dieses Buch ist eher nicht für „einzelne-Wörter-Buchstabierer“ gedacht – das Lesen sollte bei dieser Geschichte schon etwas flüssiger klappen. Auch das Text-Bild-Verhältnis ist auf junge Leser abgestimmt, die gerne und viel lesen.

Unser Fazit: Eine spannende, unterhaltsame und humorvolle Erstlesegeschichte samt Leserätsel und Lesezeichen für motivierte Leser ab ca. 7 Jahre.

Der Drache aus dem blauen Ei

Anja staunt nicht schlecht, als sie das blaue Ei im Schnee entdeckt. Ein Osterei? Wie sich herausstellt wohl eher ein Drachenei, aus dem tatsächlich ein kleiner, aber richtiger Drache schlüpft, der dazu noch ziemlich witzig ist…

Ein wirklich tolles Kinderbuch, das perfekt für leicht fortgeschrittene Leseratten ab ca. 7 Jahren geeignet ist!

Leserabe: Erstlesegeschichten für Jungs in der 2. Klasse

Eine fast wahre Heldengeschichte rund um Ritter Artur und drei spannende Ratekrimis in einem Band – mehr braucht es nicht, um auch Jungs zum Lesen zu motivieren!

Super Geschichten, leicht zu lesen und mit schöner und großer Schrift – perfekt für Leseanfänger ab ca. 7 Jahre!

Conni-Erzählbände 32: Conni und die Nacht im Museum

Jedes Kind kennt Conni – oder sollte sie noch kennenlernen! In diesem Erzählband plant die Klasse der Titelheldin einen ganz besonderen Museumsbesuch – mit Übernachtung in einer Steinzeithöhle, Taschenlampenführung, Picknick in der Cafeteria und allem Drum und Dran. Was für eine spannende Nacht für Conni und ihre kleinen Fans!
Im Zeichen der Zauberkugel: Das Abenteuer beginnt

Ein neues Leseabenteuer von Stefan Gemmel, in dem sich alles um die Macht einer Zauberkugel dreht. Beim Stöbern auf dem Dachboden seiner Großeltern entdeckt Alex eine verborgene Tür. Nachdem er sie öffnet, ist nichts mehr wie zuvor: Er findet eine Zauberkugel mit einem Kugelgeist darin, und der kennt auch noch Alex’ verschollenen Großvater! Alex kann sein Glück kaum fassen. Doch das ändert sich schnell, denn mit der Befreiung des Kugelgeists Sahli hat er nicht nur drei Wünsche frei, sondern auch dessen mächtigen Schöpfer Argus gegen sich aufgebracht – den stärksten Dschinn aller Zeiten.
Bibi und Tina - Pferde-Abenteuer am Meer

Viele Kinder lieben Pferde. Pferde am Meer? Noch besser! Wenn das Ganze dann noch von der sympathischen Hexe Bibi und ihrer Freundin Tina begleitet wird, steht dem Leseabenteuer nichts mehr im Wege. Perfekt abgestimmt auf die Lesekompetenz von Anfängern, inklusive Hufeisen-Quiz zur spielerischen Überprüfung des Leseverständnisses.
Astrid Lindgren: Immer dieser Michel

Ein Klassiker von Astrid Lindgren: Michel, fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse, lebt auf dem Hof Katthult in Lönneberga, das ist ein Dorf in Småland in Südschweden. Mit seinen runden blauen Augen und dem hellen wolligen Haar könnte man ihn fast für einen Engel halten – wenn er schläft. Aber wenn er nicht schläft, dann hat er mehr Unsinn im Kopf als irgendein anderer Junge in ganz Lönneberga oder ganz Småland oder ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt! Die Gesamtausgabe enthält die Einzelbände „Michel in der Suppenschüssel“, „Michel muss mehr Männchen machen“ und „Michel bringt die Welt in Ordnung“.
Astrid Lindgren: Pippi Langstrumpf

Wer kennt sie nicht: Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, die wohl bekannteste Figur von Astrid Lindgren. Sie macht, was sie will, ist stärker, als die Polizei erlaubt, und hat vor nichts und niemandem Angst. Seit sie im Nachbarhaus wohnt, gibt es für Tommy und Annika keine Langeweile mehr – und mit diesem Buch werden auch kleine Leseratten ab ca. 7 Jahren perfekt unterhalten!

Hörspiele für Kinder

Mit der Toniebox (samt Tonie-Hörfiguren) hat die Beliebtheit von Hörbüchern bei Kindern einen neuen Höhepunkt erreicht – auch dank der intuitiven Bedienung. Als günstige Alternative bietet Amazon Audible Kinderhörspiele 30 Tage kostenlos an (hier testen) – mit einer äußerst umfangreichen Hörbuch-Auswahl für Kinder jeden Alters.

Tipp: Eine kompakte Übersicht der beliebtesten Hörspiele für Kinder zwischen 1 und 7 Jahren haben wir hier zusammengestellt.

Kinderhörspiel Bibi Blocksberg: Bibi zieht um

Bibi und die ganze Familie Blocksberg brauchen mehr Platz – ein neues Heim muss her. Aber ein neues Haus zu finden, ohne zu hexen stellt sich als schwieriger heraus, als gedacht. Wie findet Bibi einen Weg zum neuen Haus mit Garten?
Dieses Kinderhörspiel mit einer Spieldauer von 44 Minuten kann online, aber auch ohne Internetverbindung gehört werden, sobald es einmal erworben wurde – egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet, dem PC oder über Amazon Echo.

Kinderhörbuch Harry Potter: Harry Potter und der Stein der Weisen

Harry Potter ist ein ganz normaler Junge, allerdings nur bis zu seinem 11. Geburstag. Ab diesem Tag ist alles anders: Er stellt fest, dass er ein Zauberer ist – und sich in der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll … Was dann folgt ist alles, nur nicht normal. Das erste Jahr in der Zauberschule wird zu seinem lustigsten, spannendsten aber auch gefährlichsten Lebensjahr bisher.
Dieses Kinderhörbuch, gelesen von Rufus Beck, bietet knapp 10 Stunden spannenden Zauber-Hörgenuss – egal ob auf dem Handy, Tablet, PC oder Amazon Echo (online und auch offline verfügbar).

Kinderhörbuch Benjamin Blümchen: Benjamin auf dem Bauernhof

Benjamin und Otto erleben ihren nächsten Urlaub auf einem Bauernhof in den Bergen – und machen sich dort auch selbst nützlich.
Eine der beliebtesten Folgen von Benjamin Blümchen, bei der vermittelt wird, dass eine gewisse Selbstlosigkeit und mutige Ideen zu neuen, unerwarteten Chancen führen können!
Dieses Kinderhörbuch mit Benjamin Blümchen mit einer Spieldauer von ca. 35 Minuten kann auf dem Smartphone, dem Tablet, PC oder über Amazon Echo.gehört werden – egal ob online oder auch offline.

Personalisierte Kinderbücher

Wer Kinder mit einem ganz besonderen Buch bzw. einer ganz besonderen Geschichte überraschen möchte, hat mit personalisierten Kinderbüchern eine hervorragende Möglichkeit dazu.

Tipp: Eine Anleitung, wie solche personalisierten Kinderbücher aufgebaut sind und Infos darüber, was bei der Bestellung beachtet werden muss, findet ihr hier.

Personalisiertes Kinderbuch: Post aus Traumland

16 traumhafte Gute-Nacht-Briefe sorgen für gute Stimmung beim Schlafen-gehen. Die fröhlichen Briefe sind an das namentlich genannte Kind gerichtet – eine persönliche Widmung im Innenteil ist ebenfalls möglich.
Fazit: Ganz besondere Einschlaf-Geschichten zum Vorlesen für Kinder von 2 bis 8 Jahren, die für immer in Erinnerung bleiben werden!
Personalisiertes Kinderbuch: Hurra! jetzt bin ich Schulkind!
53 Bewertungen
Personalisiertes Kinderbuch: Hurra! jetzt bin ich Schulkind!

Kaum geht die Schule los, wird es turbulent! Bo, das freche Tafelgespenst, hat sich verirrt und muss in den Klassenraum zurückgebracht werden. Nicht nur das beschenkte Kind kommt in diesem lustigen Kinderbuch namentlich vor, auch die Lehrerin kann „personalisiert“ werden!
Ein Kinderbuch zum Schulstart, das nicht nur wegen der turbulenten, lustigen Geschichte in Erinnerung bleiben wird.
Personalisiertes Kinderbuch: Schuss und Tor!

Ein Fußball-Buch, bei dem das eigene Kind die Hauptrolle einnimmt – was kann es Spannenderes geben? Das Buch ist jeweils in einer eigenen Variante für Mädchen und Jungen erhältlich.
Fazit: Ein weiterer Volltreffer unter den personalisierbaren Kinderbüchern!
Personalisiertes Kinderbuch: Jetzt bin ich im Kindergarten!

Ein tolles Geschenk zum Kindergartenbeginn: Das personalisierte Buch wurde konzipiert, um den Kleinen Unsicherheiten und Ängste vor dem Start in die Kindergartenzeit zu nehmen. Indem das Kind, die Erzieherin und der Wohnort namentlich genannt werden, kann man sich toll in die Geschichte hineinversetzen – und erfahren, dass der Kindergarten eigentlich ziemlich viel Spaß macht!
Personalisiertes Kinderbuch: Ponyfarm

Schritt für Schritt erfahren die Kinder in diesem lehrreichen und informativen Buch viel Wissenswertes über die richtige Fütterung und Pflege der Ponys. Sie nehmen an einem Reitunterricht teil, dessen Höhepunkt schließlich ein spannendes Turnier bildet. Das eigene Kind, ein Spielkamerad und der Ponyhof kommen im Buch vor, eine persönliche Widmung findet auf der ersten Seite Platz.

Kinderbuchklassiker

Die Bücher von Astrid Lindgren, Mira Lobe, Christine Nöstlinger oder Eric Carle haben eines gemeinsam: Sie begeistern seit vielen Jahren und Jahrzehnten Kinder jeden Alters. Hier eine Auswahl der beliebtesten Kinderbuchklassiker:

Die Kinder aus Bullerbü

Ein zeitloser Klassiker aus der Feder von Astrid Lindgren, der jedes Kind begeistert. Denn nirgendwo ist die Welt noch so in Ordnung wie in Bullerbü, einem kleinen Dorf mit nur drei Höfen und sieben Kindern: Lisa, Bosse, Lasse, Inga, Britta, Ole und die kleine Kerstin gehen dort auf Schatzsuche, fangen Krebse, bauen Hütten, gehen angeln oder erleben weitere aufregende Abenteuer …

Bullerbü ist „das Symbol für unbeschwerte Kindheitserinnerungen“ („Die WELT“).

Astrid-Lindgren-Edition: Die schönsten Romane und Erzählungen für Kinder

Astrid Lindgren zeichnet für zahlreiche Kinderbuch-Klassiker verantwortlich, die auch heute Erwachsenen noch unvergesslich sind. Hier gibt es sie alle in einer tollen Sammel-Edition: Karlsson vom Dach, Kalle Blomquist, Die Kinder aus Bullerbü, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter, Pippi Langstrumpf und viele mehr sind mit dabei.
Frederick

Wie sich Feldmaus Frederick auf den Winter vorbereitet, ist das Thema dieses Buches – und mehr als ungewöhnlich. Er sammelt Sonnenstrahlen, Farben und Wörter, das sind seine Vorräte für die kalten, grauen und langen Wintertage. Ein moderner Kinderbuch-Klassiker aus der Themenwelt der Natur mit zauberhaften Illustrationen.
Der Struwwelpeter: Ungekürzte Fassung

Manche Geschichten würde heutzutage nicht mehr als kinderfreundlich durchgehen – ein Klassiker ist der „Struwwelpeter“ aber allemal. Weihnachten 1844 schenkte der Frankfurter Arzt Heinrich Hoffmann seinem dreijährigen Sohn Carl ein selbstgemachtes Bilderbuch: den „Struwwelpeter“. Alle, die es sahen, ermunterten ihn, es drucken zu lassen und so wurde aus dem persönlichen Geschenk des Vaters an seinen Sohn ein betextetes Bilderbuch, das noch heute in jedem Kinderzimmer seinen Platz findet. Manch ein Vers ist sogar zum geflügelten Wort geworden: Nein, meine Suppe ess ich nicht …
Mister Glücklich und seine Freunde

Die Geschichten rund um die kugelrunden Damen und Herren, deren Name Programm ist, amüsieren sowohl Kinder als auch Erwachsene. Hier gibt’s 10 Bände Mister Men und Little Miss im Sammelband: Enthalten sind die Abenteuer von Mister Glücklich, Mister Kitzel, Mister Lustig, Mister Muskel, Mister Umgekehrt, Miss Grusel, Miss Purzelbaum, Miss Quasselstrippe, Miss Sonnenschein, Miss Kicher.
Der alte und der junge und der kleine Stanislaus

„Stanisläuse“ im Dreierpack: Der alte, der junge und der kleine Stanislaus unternehmen in einem Papierschiff eine abenteuerliche Reise. Sie kommen an einer alten Burg, dann an einem gefährlichen Mühlrad vorbei und fahren bis zu einem großen Strom, auf dem Dampfer und Frachtschiffe schwimmen. Am Ende erreichen sie ein friedliches Städtchen und fischen dort ein Kätzchen aus dem Wasser, das keine Mäuse frisst. Zufrieden kehren die drei mit ihrer Katze wieder nach Hause zurück.
Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel

Hier widmet sich die bekannte Kinderbuchautorin Mira Lobe („Das kleine Ich-bin-ich“) einem Thema, das wohl allen Eltern wohlbekannt ist: Dem Einschlafen. Valerie will noch nicht ins Bett. Sie will lieber noch schaukeln, und immer, wenn sie hin und her schwingt, ist sie schon mitten in einem Abenteuer: Sie reist ins Turbanland, fährt auf einem Schiff über den Ozean, saust mit dem Schlitten ins Tal und lässt als Zirkusdirektorin Bären aufmarschieren und mit Bällen jonglieren – bis sie langsam müde wird.
Die kleine Raupe Nimmersatt (Pappbilderbuch)

Ein absoluter Klassiker, hier in hochwertiger Pappbuch-Ausführung: Auch kleine Raupen können großen Hunger haben. Deshalb macht sich die Raupe Nimmersatt auf die Suche nach etwas zu essen – und wird fündig. Sie frisst sich von Montag bis Sonntag Seite für Seite durch einen Berg von Leckereien, bis sie endlich satt ist. Nun ist die Zeit gekommen, sich einen Kokon zu bauen, und nach zwei Wochen des Wartens schlüpft aus ihm ein wunderschöner Schmetterling.
Das große Conni-Buch

Dieser Sammelband beinhaltet gleich 12 Geschichten um einen beliebten „Kinderbuch-Star“: Conni Klawitter ist ein liebenswertes und machmal auch freches Mädchen. Und Conni ist neugierig: jeder Tag bringt ihr etwas Neues, ihr Alltag wird nie langweilig. Gemeinsam mit ihren Freundinnen und Freunden, ihrem Kater Mau, ihrem Bruder Jakob und ihren Eltern erlebt sie spannende kleine Geschichte. So wurde Conni zu einer richtigen Freundin für alle Conni-Leser.

Die aktuellen Kinderbuch-Bestseller

Wir haben die beliebtesten Kinderbücher in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft?
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

#VorschauProduktBewertungPreis
1 Der Löwe in dir Der Löwe in dir Aktuell keine Bewertungen 14,00 EUR
2 Aufklappen und Entdecken: Dein Körper: mit über 100 Klappen Aufklappen und Entdecken: Dein Körper: mit über 100 Klappen Aktuell keine Bewertungen 10,95 EUR
3 Der Achtsame Tiger: Das Kinderbuch des Jahres Der Achtsame Tiger: Das Kinderbuch des Jahres Aktuell keine Bewertungen 24,90 EUR
4 Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch Der Grüffelo: Vierfarbiges Pappbilderbuch Aktuell keine Bewertungen 9,95 EUR
5 Das NEINhorn Das NEINhorn Aktuell keine Bewertungen 9,99 EUR
6 Fussel und der Mutausbruch Fussel und der Mutausbruch Aktuell keine Bewertungen 15,00 EUR
7 Die Streithörnchen Die Streithörnchen Aktuell keine Bewertungen 14,00 EUR
8 Wir zwei gehören zusammen Wir zwei gehören zusammen Aktuell keine Bewertungen 12,90 EUR

Wichtige Kriterien für die Auswahl von Kinderbüchern

1. Geschichtenstränge, die einfach und nachvollziehbar sind

Der Inhalt von Kinderbüchern sollte einfach strukturiert sein, das gilt für Bücher für ganz kleine Kinder ebenso wie für Erstlesebücher. Nur so kann der Handlung gut gefolgt werden. Die passive Rolle des Zuhörers erschwert es zusätzlich, einer Geschichte zu folgen. Mehrere Geschichtenstränge, die in einer Geschichte parallel laufen kommen erst für Kinder ab ca. 6 Jahren in Frage. Auch die Länge der erzählten und bebilderten Geschichte sollte abgestimmt sein auf die Aufmerksamkeitsspanne (und somit auf das Alter) eines Kindes.

Für Kinder ab ca. 6 Jahren, die bereits selber lesen gilt: Kurze Texte mit großer, linksbündiger Schrift sind vorteilhaft. Die Handlung sollte klar in kurzen Kapiteln strukturiert sein und schnell Fahrt aufnehmen – so bleiben Kinder motiviert. Wenn das Lesenlernen etwas länger dauert, heißt es für Kinder aber auch Eltern: Geduldig bleiben! Es muss nicht immer am Kind liegen, wenn das Lesen nicht so schnell klappt wie erhofft – auch das Konzept der Schule spielt eine Rolle, z.B. ob mit Fibel oder mit der „Lesen-durch-Schreiben-Methode“ gelehrt wird.

2. Alle Sinne ansprechen

Bei den allerersten Bilderbüchern hat nicht nur der Inhalt Priorität – im Idealfall werden mehrere Sinne gleichzeitig angesprochen, damit eine Geschichte als Ganzes gut erfasst werden kann. Zum Beispiel durch Buchseiten, die auch betastet/befühlt werden können; durch zusätzliche Klappbilder innerhalb einzelner Seiten und nicht zuletzt durch Illustrationen, die dem Alter des Kindes angepasst sind.

Als Faustregel gilt hier: Je jünger ein Kind, desto weniger Farben sind nötig und desto klarer sollte die Linienführung sein – mit zunehmenden Alter können auch komplexere und farbenreichere Illustrationen gut erfasst und verarbeitet werden.

3. Angepasstes Verhältnis von Text und Bildern

Bei kleinen Kindern stehen ganz klar die Illustrationen im Vordergrund, die Geschichte sollte dabei auch ohne Text nachvollziehbar sein. Einfache Wörter und Sätze sollten in den ersten Lebensmonaten und Jahren nur ergänzende Funktion haben.

Mit fortschreitendem Alter der Kinder bleiben zwar nach wie vor die Illustrationen ein wichtiger Bestandteil, nach und nach nimmt aber das Zuhören, also die begleitende Geschichte in Textform, immer mehr Wichtigkeit bei den Kindern ein.

Häufige Fragen zu Büchern für Kinder

1. Welche Kinderbücher sind die besten für jedes Alter?

Ob Bilderbuch, Vorlesebuch oder Erstlesebuch für Kinder ab 6 Jahre: Ein Kinderbuch muss der Aufmerksamkeitsspanne des Kindes entsprechen. Bilder (mit wenigen Farben) sind für jüngere Kinder wichtig, um der Geschichte folgen zu können. Kinderbücher mit klaren Handlungssträngen, die dazu thematisch den Vorlieben entsprechen sind optimal. Eine Auswahl von beliebten Büchern für Kinder:

„Babys erste Bilder: Tiere“ von Stella Baggott: Bilderbuch mit kontrastreichen Bildern, perfekt für Kinder zwischen einem und 12 Monaten.
„Meine allerersten Gute-Nacht-Geschichten“ von Frauke Nahrgang: Sieben kurze Gute-Nacht-Geschichten und vier Gute-Nacht-Reime für Kinder ab 1 Jahr.
„Frühlings-Wimmelbuch“ von Rotraut Susanne Berner: Der Wimmelbuch-Klassiker für Kinder ab 2 Jahren.
Peppa Pig – „Meine liebste Gutenachtgeschichte“: Pappbilderbuch mit Klappen und Taschenlampe, perfekt für Kinder ab 3 Jahren.
„Die Kinder aus der Krachmacherstraße“ von Astrid Lindgren: Kinderbuchklassiker für Kinder ab 4 Jahren.
„Tilda Apfelkern – Abenteuerliche Geschichten aus dem Heckenrosenweg“ von Andreas H. Schmachtl: Rührende und spannende Geschichten, garniert mit detailreichen Illustrationen – für Kinder ab etwa 5 Jahren.
„Conni-Geschichten zum Lesenlernen: Bild-Wörter-Geschichten“ von Julia Boehme: das perfekte Erstlesebuch mit optimaler Schriftgröße, für Kinder ab 6 Jahren.
„Immer dieser Michel“ von Astrid Lindgren: Spannend, lustig und ein echter Kinderbuchklassiker für Kinder ab etwa 7 Jahren.

2. Was ist beim Aufbau und Auswahl eines Kinderbuches wichtig?

Geschichtenstränge müssen einfach und nachvollziehbar sein – egal ob im Bilderbuch für Babys und Kleinkinder oder in Büchern für ältere Kinder. Für Babys und Kleinkinder wichtig: Bilder spielen eine wichtige Rolle, sollten im Optimalfall aber nur aus wenigen Farben bestehen und eine klare Linienführung haben. Ein gutes Beispiel dafür ist „Die Eule mit der Beule“ von Susanne Weber. Für ältere Kinder bzw. in Erstlesebüchern sollte mehr und mehr der Text im Vordergrund stehen – ideal sind kurze, einfach aufgebaute Sätze mit großer, linksbündiger Schrift. Die Handlung sollte ohne langwierige Einleitung von Beginn weg Fahrt aufnehmen, um die Aufmerksamkeitsspanne von Kindern optimal zu nutzen. Lesedidaktisch optimal aufgebaut ist das Erstlesebuch „Ein Freund wie kein anderer“ von Oliver Scherz.

3. Welche Kinderbuchklassiker sind seit vielen Jahren beliebt?

Zu den Klassikern im Bereich der Kinderbücher zählen sämtliche Werke von Astrid Lindgren, wie z.B. „Immer dieser Michel“ und natürlich „Pippi Langstrumpf (ab etwa 7 Jahren)„. Als zeitlose Kinderbuch-Klassiker gelten auch die unzähligen Geschichten „Mister Glücklich und seine Freunde (ab 3 Jahren) „. Weitere Klassiker, die Kinder immer noch lieben: „Die kleine Raupe Nimmersatt“ (ab 2 Jahren) von Eric Carle und „Frederick“ (ab 4 Jahren) von Leo Lionni sowie „Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel“ (ab 3 Jahren) von Mira Lobe. In den letzten Jahren haben sich auch die Geschichten von „Conni“ zu einer Lieblings-Kinderbuchreihe entwickelt: „Das große Conni-Buch“ (ab 3 Jahren) von Liane Schneider.


Mehr zum Thema

Kinderbücher

Kinderbücher nach Alter

Kinderlieder- und Hörspiele

Empfohlene Beiträge:

Hinweis: Letzte Aktualisierung der Affiliate-Links am 7.04.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dad’s Life vereint über 220.000 Papas und ist damit die größte Väter-Community im deutschsprachigen Raum. Hier finden Väter Checklisten & Empfehlungen zu über 50.000 Artikel rund um Spielzeug, Kinderbücher, Mobilität, Familienurlaub und Freizeit für Papa.